Gesundheits und Kampfkunstschule Hildesheim

Dieses Seminar richtet sich an alle Frauen ab dem 16.ten Lebensjahr, die Interesse haben sich im geschützten Umfeld mit der Thematik rund um die eigene Sicherheit praktisch auseinanderzusetzen.
Vorbeugung ist die beste Verteidigung.

Wir gehen davon aus, dass Selbstverteidigung weit vor der körperlichen Auseinandersetzung durch Selbstbehauptung beginnt. Viele von uns kennen – oft ganz alltägliche – Situationen, in denen sie sich unwohl oder sogar bedroht fühlen mit und durch andere Menschen. Die Grenzen unseres persönlichen Raumes werden hierbei ohne unsere Zustimmung überschritten.
Um diesen Situationen für uns angemessen zu begegnen, müssen wir zuerst die eigenen Grenzen erkennen und – diese und uns selbst wertschätzend – für sie einstehen.


Im Seminar arbeiten wir hierzu unter anderem mit Übungen zur Schulung der Wahrnehmung, des Vertrauens in die eigene Intuition und Stärke und zum gezielten Einsatz von Stimme und (Körper-)Sprache.
Zur Selbstverteidigung vermitteln wir ein kleines Repertoire an einfachen aber wirkungsvollen Techniken, die unabhängig von Körpergröße und Kraft anwendbar sind.

Das Wissen um die eigene Verteidigungsfähigkeit im Hinterkopf kann wiederum helfen, ein konsequentes NEIN zu ungewollten Situationen zu unterstützen – hilft somit der Selbstbehauptung.
Sicherheit ist erlernbar.

Täter suchen Opfer, sie fürchten Gegner. Verantwortung für die eigene Sicherheit zu übernehmen bedeutet, aus der Opferrolle auszusteigen.
Alternative Blickwinkel und neue Handlungsmöglichkeiten können bei uns in einem geschützten Rahmen probiert und eingeübt werden.

GESUNDHEITS UND KAMPFKUNSTSCHULE HILDESHEIM

Steinbergstr. 42, 31139 Hildesheim Tel/Fax: 05121/516093 oder 0176/62140540